Ein Abenteuer zum Verlieben – Buchprojekt

Wir sind ja eine Kulturklasse, gehört das etwa nicht dazu?“, „Ich will auch in der Schule auf meinem Laptop arbeiten, da ist man so wichtig!“, „Das wäre einmal etwas ganz Anderes, machen Sie doch auch so ein Buch mit uns!“, waren nur einige der Forderungen der 2A an ihre Deutsch-Lehrerin Gabriele Willhalm.

Was danach kam und was daraus entstanden ist, dokumentieren einige Statements der jungen Autorinnen und Autoren zum Buchprojekt und die Bilder am Ende des Beitrags.

Daniel: Ein Buch zu schreiben machte richtig Spaß, besonders gefiel mir das gemeinsame Arbeiten. Dabei versuchten wir alle unser Bestes zu geben. Einer hat eine Idee, ein anderer setzt sie fort. Ich habe mir meist zu Hause Neues zum Inhalt überlegt.

Denise: Die tollsten Ideen sind mir während des Fernsehens eingefallen. Manchmal habe ich mir vorgestellt, ich wäre tatsächlich eine der Hauptfiguren. Die Vorstellung, jemand anderer zu sein, kann recht befreiend sein. Ansonsten war es eine ganz große Erfahrung, als Autorin bei einem Buch dabei zu sein, obwohl es nicht immer leicht war, die eigenen Ideen gegen den Willen der anderen einzubringen.

Hannes: Mich freute am meisten an diesem Projekt das Schreiben mit den anderen Kindern, das machte echt Spaß. Ich hatte Glück mit meiner „Kapitelgruppe“ und das Beisammensein und Plaudern mit unserer Autorin fand ich aufregend.

Yasemine: Ein Buch wollte ich schon immer schreiben, aber am meisten Freude hat mir dann das Ausdenken und Malen der Bilder gemacht. Es ist nämlich ganz schön schwer, was man denkt in Worte zu fassen, die andere interessant finden – oder auszuwählen, welche Situationen letztendlich im Text vorkommen sollen.

Die Autorinnen und Autoren präsentierten ihr Buch selbst –
26. Mai 2011 um 18.00 Uhr im Festsaal der KMS St. Marien, Liniengasse 21, 1060 Wien – und freuten sich über zahlreiches Publikum!

Ein Veranstaltungshinweis befand Sie auch auf der Seite http://www.mamilade.at

im Donaustadtecho, in „Die Presse“, im Onlinemagazin TOPIC und JÖ. Nachzulesen unter Presse.

Die Kooperative Mittelschule Barmherzige Schwestern St. Marien hat auf ihrer Website ebenfalls einen Bericht über den Workshop.

Die Buchpräsentation fand am Donnerstag, den 26. Mai 2011 um 18.00 Uhr
im Festsaal der KMS St. Marien Wien 6., Liniengasse 21
statt.

Es bestand die Möglichkeit zum Erwerb des Buches, gerne signierten die jungen Autorinnen und Autoren dieses auf Wunsch.

Für Ihren Besuch danken die Schüler der 2A und Sabina Sagmeister.

Verlag Edition Sieben, Wien
ISBN 978-3-9503162-0-9
Farbdruck, 80 Seiten,
Preis € 26,- (Versandkosten extra)
Erhältlich auf Bestellung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s